Es ist Mai und die Pokale blühn...

20.05.2016

Überzeugender Sieg

03.05.2017

Auf dem gepflegten Großfeld-Rasen an der Rosenstraße gelang den Spätlesen gegen den TSV Falkensee ein 9:1-Sieg. Die Mannschaft überzeugte von Beginn mit einer stabilen Abwehr, klarem Passspiel und hoher Laufbereitschaft. Somit kam der durchaus spielstarke Gegner kaum vor das eigene Tor und musste eine Vielzahl an Spätlesen-Chancen hinnehmen. In einer schwächeren Phase nach der Pause gelang den Gästen der Ehrentreffer, ehe die Spätlesen noch einmal nachlegen konnten. Bericht

Wind-Spiele an der Ringpromenade

22.04.2017

Auch im vierten Aufeinandertreffen mit der Schrääg-Truppe sind die Spätlesen nicht als Sieger vom Platz gegangen. Wie im letzten Jahr endete die Partie mit einem 2:2-Unentschieden. Da war mehr drin, weil die Spätlesen zwischenzeitlich bereits 2:0 führten. Eine Hauptrolle kam dem Wind zu – allerdings wurde das Spiel nicht vom Winde verweht. Bericht

Erster Sieg in der Freiluft-Saison

03.04.2017

Der erste Sieg in der Freiluft-Saison gelang den Spätlesen bei der Mannschaft von Rank Xerox im Berliner Poststadion. Gegen die spielstarke Heimmannschaft setzten sich die Spätlesen mit 3:2 durch. Dies nicht zuletzt durch Knolli im Tor der Falkenseer, der ein ums andere Mal die Schüsse der Gastgeber abwehren konnte. Im Spielverlauf gingen die Spätlesen dreimal in Führung und konnten so von hinten heraus immer wieder auf Gegenstöße setzen. Mehr Tore wären für beide Seiten drin gewesen, aber unter der kompetenten sportlichen Leitung von Christian Re behielten die Spätlesen dank einer überzeugenden Mannschaftsleistung die Überhand. Bericht

Titelverteidiger verteidigt Titel

25.02.2017

Nach einigen Absagen mutierte der traditionelle Spätlesen-Cup in der Sporthalle des Lise-Meitner-Gymnasiums unfreiwillig zu einer Falkenseer Stadtmeisterschaft. Dabei schlugen sich beide Spätlesen-Teams in einem ausgeglichenem Feld achtbar und belegten die ersten beiden Plätze. Wie im Vorjahr errang das als "Die Glorreichen 7" gestartete Team den Sieg, Mannschaft "Spätlesen 1" überzeugte ebenso mit starker Leistung. Bericht