Gute Reaktion auf die Hertha-Pleite

22.08.2018

"Nach dem Spiel ist vor dem Spiel ..." - So kam uns die Einladung von Blau-Gelb ganz recht, um den berechtigten Ärger über unsere letzte, eher dürftige, Performance gegen die Ü50 von Hertha von der Seele zu spielen. Bei Hochsommerwetter gelang auf einem prima Rasenplatz an der Straße der Einheit eine insgesamt sehr homogene Mannschaftsleistung und ein verdienter 10:2 Sieg. Bericht

Ernüchternde Niederlage

01.08.2018

Gegen die Ü50 von Hertha BSC setzte es für die Spätlesen im Heimspiel an der Rosenstraße eine 1:8 Niederlage. Gegen die gut strukturierten Berliner fehlte den Gastgebern die Ordnung. Mit eigenen Fehlern kam keine Sicherheit in das Spiel und so war zur Halbzeit ein 0:3 Rückstand zu verzeichnen. Die Angriffsbemühungen in der zweiten Spielhälfte hätten gut auch zu mehreren Toren der Spätlesen führen können, aber eigene Abschlussschwäche und nicht zuletzt der überragende Keeper der Hertha ließen nur ein Kontertor zu. Die Herthaner dagegen spielten ihre spielerische Überlegenheit aus und kamen so zum verdienten hohen Sieg. Bericht

Ü-50 Stadtmeister

17.06.2018

Zu ersten Mal haben die Spätlesen auf der Leistikowstraße ein Turnier für alle Mannschaften aus Falkensee organisiert, die im Kern über 50 Jahre alt sind. Leider konnten zwar die Mannschaften vom TSV und Eintracht Falkensee keine Teams stellen, aber mit Blau-Gelb, dem Traditionsteam des SV Falkensee-Finkenkrug und den Spätlesen konnte vor dem WM-Spiel der Deutschen gegen Mexiko am späten Vormittag am Sonntag 17. Juni ein insgesamt "rundes" Kleinfeldturnier durchgeführt werden. Bericht

In den Ministergärten: British Football gespielt!

04.06.2018

Die Spätlesen waren von der Mannschaft der Britischen Botschaft zum Fußballspiel in den Ministergärten in Berlin empfangen worden. Auf dem Kleinfeld in den Ministergärten entwickelte sich schnell ein sauberer Kick mit vielen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Doch anfangs schien auf beiden Seiten das Tor vernagelt zu sein, wobei die Spätlesen sogar ein leichtes Übergewicht im Spiel hatten. Trotzdem ging es mit einem 0:1-Rückstand in die Halbzeit. Nach dem Ausgleich geriet das Spiel der Falkenseer aber derart in Unordnung, dass ein 1:5 die Folge war. Mit viel Einsatz und der Verlängerung der geplanten Spielzeit gelang immerhin noch der Anschluss bis zum 4:5. Das bessere Zusammenspielen gab letztlich den Ausschlag für den verdienten Sieg der Gastgeber. Bericht

Dominante Halbzeit führt zum Sieg

16.05.2018

Im innerstädtischen Duell gegen den TSV Falkensee behielten die Spätlesen mit 4:0 die Oberhand. Auf dem kleinen Großfeld an der Ringpromenade dominierten die Spätlesen die erste Halbzeit. Aus einer sicheren Abwehr führten schnelle Gegenstöße zu einer frühen Führung, so dass es bereits zur Pause 4:0 stand. In der zweiten Halbzeit, obwohl in Unterzahl etwas tiefer stehend, ergaben sich weitere Chancen, die nicht genutzt werden konnten. Auch die Gastgeber vom TSV hatten nun einige gute Gelegenheiten. Jedoch erfolgte der Abschluss oft zu spät bzw. wurde ein Tor wegen Abseits nicht anerkannt. Insgesamt ein verdienter Sieg bei wunderbaren äußeren Bedingungen.

Heimsieg beim Spätlesen-Cup

10.03.2018

Beim traditionellen Hallenturnier der Spätlesen im Lise-Meitner-Gymnasium haben die Gastgeber ihren Vorjahressieg verteidigt. Fünf Teams kämpften um die Ehre und hielten sich mit dem Toreschießen entspannt zurück. 

„Wer das erste Tor schießt, gewinnt!“  Diese Fußballweisheit sollte sich beim Spätlesen-Cup bestätigen. In den ersten vier Spielen wollte gar kein Tor fallen; erst im spätleseninternen Duell gelang der erste Turniertreffer und führte das Team Spätlesen 1 auf die Siegerstraße. Kurzbericht

Spätlesen überzeugen an der Alten Försterei

13.02.2018

Gegen die Ü50 von Union Berlin gelang mit starker Leistung und vielen Chancen ein 7:1-Sieg. Im Vorbereitungs-Spielmodus mit 3 x 20 Minuten Spieldauer konnten die Spätlesen jeweils alle Drittel für sich entscheiden. Ordnung, Laufbereitschaft und Teamgeist waren entscheidend für den verdienten Sieg.
Gut gespielt, gewonnen und Spaß gehabt - mehr geht nicht. Spielbericht

Perfekter Jahresabschluss

30.12.2017

Einen gelungenen Jahresabschluss gab es am vorletzten Tag des Jahres 2017 in der Stadthalle Falkensee. Zwar für die Spätlesen sportlich mit Licht und Schatten, waren gleichwohl Organisation und Verlauf des Turniers ein weiterer Höhepunkt in 2017. Verdienter Sieger ohne Punktverlust waren die Gäste von Hertha BSC. Kurzbericht

Olympiasieger-Besieger

22.09.2017

Bei der fünften Auflage der Spiele gegen Olympiasieger und Weltmeister gelang den Spätlesen wieder einmal ein Sieg. Nach zwei Unentschieden in den Vorjahren behielten die Gastgeber diesmal mit 2:1 die Oberhand. 2:0 stand es zur Halbzeit, wobei die Gäste mit drei Pfostentreffern das Glück nicht auf ihrer Seite hatten. Schnell fiel nach der Pause der Anschlusstreffer, jedoch hielt die Spätlesen-Defensive dem Ansturm der Spitzensportler stand.  Die Gastgeber ihrerseits verpassten es trotz vieler Chancen die vorzeitige Entscheidung zu erzwingen. So blieb es im fairen Vergleich spannend bis zum Schluss. Spielbericht

Déjà-vu: 1:2 Niederlage gegen Hertha BSC

20.08.2017