25.05.2009: Grüne Tulpen - Spätlesen 2:1

Grüne Tulpen wieder besser

Die Grünen Tulpen haben sich im Poststadion wieder als stärker herausgestellt. Mit dem knappen 2:1 Sieg der Tulpen konnten die Spätlesen es wieder nicht schaffen, einmal einen Sieg im Poststadion einzufahren.
Besonders die Frauen im Team der Tulpen beeindruckten die Spätlesen durch gute Technik. Nach einem 0:0 zur Pause in einem faden Spiel, konnten die Grünen Tulpen durch ihren Präsidenten Kurdziel direkt nach der Pause mit 1:0 in Führung gehen. Nach einer schönen Kombination über Robert Fahr, Reinhold Rickes mit Torabschluss durch Ralf Buttgereit konnte zwar zwischenzeitlich der Ausgleich erzielt werden, aber gut eine viertel Stunde vor Schluß wurde einer der wenigen gefährlichen Konter der Grünen Tulpen mit einem Kopfball nach einem sehenswerten Flankenlauf über rechts zum 2:1 Endstand abgeschlossen. Danach gehörte zwar die Schlußviertelstunde den Spätlesen, aber richtig gefährlich waren die Angriffe eigentlich nicht.

Tor: Ralf Buttgereit

Spieler: Karl Meyer, Jens Kube, Christian Resing, Clemens Fehlow, Stefan Kohrs, Emanuell Gottschalk, Sven Radon, Reinhold Rickes, Maik Richter, Robert Fahr, Thorsten Lammert, Alexander Fest, Michael Hippe, Ralf Buttgereit

Der denkwürdige Spielbericht der Grünen Tulpen ("Oxymoronten") findet sich hier.